Entwicklung kognitiver Fähigkeiten und der Freude am Lernen


Kognitive Fähigkeiten beinhalten den gesamten Wissenserwerb der Kinder. Es ist eine Herausforderung für uns, die Interessen und Themen der Kinder zu erkennen, ihren Wissensdrang, ihre Neugierde und ihre Freude am Lernen lebendig zu halten, ohne dabei Schulwissen vorwegzunehmen. Wir unterstützen selbst organisiertes Lernen der Kinder und regen sie an, ihre eigenen Lernwege zu bestreiten.


Es ist unser Ziel, dass die Kinder

• Lernfreude und Neugier entwickeln, sich die Welt zu erschließen

• einen eigenen Lernrhythmus finden

• Sachinteresse entwickeln

• spielerisch ihr Wissen erweitern (Mengen, Farben, Formen)

 

Die Umsetzung der Ziele:

• Wir erkennen und dokumentieren die Interessen und Themen der Kinder, greifen ihre Ideen auf und erweitern sie durch zusätzliche Impulse und Angebote

• Wir schaffen eine Lernatmosphäre, die Kinder ermutigt, neues auszuprobieren und zu erforschen und den Mut zu haben Fehler zu machen, um daraus zu lernen

• Förderung von Ausdauer und Konzentration (durch z.B. Memory/Bücher)

• Förderung von Kreativität durch Bastel- und Malangebote

• Angebote für die Kinder ihre Sinne zu schulen (z. B. durch Fingerfarbe, kneten, schaukeln)